Azubi-Start in Oberfranken: Über tausend Lehrstellen mehr als Lehrlinge

Der 1. September ist immer ein ganz besonderer Tag: Dann nämlich beginnen viele junge Menschen mit ihrer Ausbildung.  Auch in diesem Jahr haben in Oberfranken tausende Azubis ihre Lehrstelle angetreten. Tausende –  das klingt zwar nach viel. Jedoch sehen das die Kammern und die Betriebe mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Viele Lehrstellen – und auch da sprechen wir von tausenden – sind unbesetzt. Ein Trend, der sich wie schon in den vergangenen Jahren fortsetzt. Denn es gibt Berufsbilder, die vielen jungen Menschen nicht so richtig schmecken wollen. Vielleicht aber auch, weil sie nicht schmackhaft genug gemacht werden. Ein Problem, das dringend gelöst werden muss. Hendrik Ertel berichtet

Medien aus "Interviews"