IHK-Wahl 2017

Wer wählt, bestimmt mit!

Sehr geehrte Unternehmerinnen und Unternehmer,

viele Unternehmer beklagen sich über die überbordende Bürokratie in öffentlichen Verwaltungen.

Umso wichtiger ist es, dass wir als Wirtschaft zeigen, dass wir es besser können. Neben zahlreichen Prüfern und Mitgliedern in Fachausschüssen sind 270 von rund 47.000 Unternehmensvertretern ehrenamtlich in den IHK-Gremien aktiv, um die Arbeit der Industrie- und Handelskammer zu begleiten.

Im Januar 2017 werden die Vertreter der IHK-Gremien neu gewählt. Sie bestimmen dann die Mitglieder der IHK-Vollversammlung, die Anfang April 2017 ein neues Präsidium wählen wird.

Die IHK ist die Selbstverwaltung der Wirtschaft. Viele Aufgaben, etwa im Prüfungswesen oder der Berufsausbildung, erledigt sie im Auftrag des Staates. Zudem bietet sie Dienstleistungen für ihre Mitgliedsunternehmen an und – natürlich – bündelt als „Stimme der Wirtschaft“ die Interessen unserer Mitgliedsunternehmen gegenüber Politik und Verwaltung.

Die Erfahrungen aus der unternehmerischen Praxis sind für die Arbeit der IHK unerlässlich. Nur auf ihrer Basis können wir unsere gemeinsam formulierten Positionen wirksam vertreten.

Bitte nehmen Sie bis zum 25. Januar an der IHK-Wahl teil und geben Sie Ihre Stimme per Briefwahl ab!

Meine ganz persönliche Bitte an Sie: Stärken Sie unser Ehrenamt in der IHK durch eine hohe Wahlbeteiligung, die unserer Stimme ein höheres Gewicht geben wird!

Herzlichen Dank.

Ihr

Heribert Trunk
Geschäftsführer BI-LOG Service Group GmbH und ehrenamtlicher IHK-Präsident

Medien aus "Über uns"